ortmann



movie





biografie


in arbeit

projekte

tontraeger


geraeuscharchive

hoerspielarbeiten


contact


home




Neues Projekt ::
TRANSFORMATIONEN - ORTE in Dortmund


Die Position eines Akteurs im Sozialraum spiegelt sich in dem von ihm eingenommenen Ort im physischen Raum wider.
Pierre Bourdieu

mehr ...

Screenshot

Neues Projekt :: Lost Sounds


Das Klangarchiv in der zeithistorischen Forschung

mehr ...

Termine :: 2022

Sensitive Sound Recordings
Dr. Uta C. Schmidt - Text über das sound-archiv heute.  

https://cense.earth/tag/news

cover_issue_859_pl_pl

Information + Entertainment

Ralf R. Wassermann, Richard Ortmann, 1983
30 Minuten/ Stereo  

In ihrem experimentellen Hörspiel setzen sich die beiden Audiokünstler Ralf R. Wassermann und Richard Ortmann auf Magnettonband mit der Medientheorie Marshall MacLuhans auseinander. Für beide ist das Hörspiel ein absolut „heißes Medium“, das die menschlichen Sinnesvermögen durch die Möglichkeit hoher Informationsdichte zu formatieren vermag. „In welchem Kanal welcher Effekt?“ Sprache und Geräusche wurden auf Magnettonband analog aufgenommen und zwischen einer 16-Spur- und einer 2-Spur-Maschine hin- und herkopiert, vor- und rückgespult, geschnitten und montiert. McLuhan prägte den Ausspruch “Das Medium ist die Message“ und betonte damit, dass die Charakteristika des Mediums, nicht die von ihm übertragenen Inhalte menschliche Sinne prägen. Wassermann und Ortmann finden für diese Theorie künstlerisch-kreative Realisationen am, mit und auf dem Magnettonband. Rhythmisierendes Element ist das Geräusch der Stop-Taste des Tonbandgerätes, mit dem das Hörspiel seine Produktionsweise offenlegt. Am Ende der auf einer seriellen Arbeitsweise beruhenden Komposition sind alle Bestandteile von Information und Unterhaltung versammelt: Expedienten, Texte, Bilder, Sprache, Nachrichten, Daten, Effekte, Medien, Situationen, Räume, Perzipienten.  

Text- und Klangebene stehen gleichberechtigt nebeneinander. Hier nahmen die Audiokünstler Anfang der 1980er Jahre Bezug auf Diskussionen, die die Eigenständigkeit von Klängen und die Klangdimensionen der Sprache im Kontext des „Neuen Hörspiels“ fokussierten.  

„Wer sagt was mit welchen Mitteln zu wem?“ Heute bekommt das Hörwerk eine eigene zeitgeschichtliche Dimension: Entstanden zur Zeit des Kalten Krieges verhandelt es Kommunikationseffekte mit Informationen von vor und hinter der deutsch-deutschen Grenze, einem Setting, dass grundsätzlich durch Misstrauen geprägt war. Doch damals wie heute gilt: „Es ist nicht möglich, nicht zu kommunizieren!“  

Uta C. Schmidt  

4. DADA und der Krieg  

Live Präsention
28.08.2022, 19:00 Uhr
Depot, Dortmund



Link AudioDepot

Zeit - Raum - Phoenix
Mit bewegten Bildern, Lyrics, Tondokumenten, Audio tracks und intonierten Instrumenten kreieren Richard Ortmann und Thorsten Trelenberg eine vielschichtige Soundscape Hördes auf dem Weg zu einer neuen, zukunftsgerichteten Identität.  

Richard Ortmann: altsaxopfon und sound-collage
Thorsten Trelenberg: Texte
Video: Michael Bereckis
Premiere der Soundcollage „Hörde, hier Hörde“ von Silvia Liebig
Übergabe des Projekts an Pottporus e.V.
Enthüllung des ersten Wandbildes der Brückengeschichten
 

Donnerstag, den 12. Mai 2022 um 18.30 Uhr
Lutherkirche, Kanzlerstraße 2-6 in Hörde

2022-HOESCH-Museum-Einladungskarte video 14:12

ZukunftsLabor RUHR
Von Tamir Eichelberger
Film und sound an FH Dortmund  

März 2022

Richard Ortmann und Max Ortmann im WDR

sound RUHR
Interview - WDR 3 - TONART Dienstag 4.1.2022 15.05

 

Dienstag 4.1.2022, 15:05Uhr

update RUHRGEBIET - wir sind der Wandel
Richard Ortmann aus Dortmund sammelt seit 40 Jahren Geräusche, die für das alte industriell geprägte Ruhrgebiet stehen. Zechenklänge, Sprengungen, Stahlwerke. Sein Sohn Max macht daraus Techno-Musik. Sonja Gerhardt hat die beiden bei ihrer Arbeit begleitet.
 

LOKALZEIT Unterwegs (TV)
Redakteurin: Sonja Gerhardt
Montag 8.11.2021, 22:15 Uhr und
Sonntag 14.11.2021, 17:15 Uhr

WDR 5 Neugier genügt
8. 11.2021, 10.04 - 12.00 Uhr

WDR 5 Neugier genügt

20 Jahre danach – Zum Ende der Flüssigphase der Westfalenhütte
Foto-Ausstellung von Ralf Neuhaus

Ausstellungseröffnung im HOESCH-Museum
 

Richard Ortmann sax, und Thorsten Trelenberg, lyriks
eröffnen die Foto-Ausstellung von Ralf Neuhaus  

Sonntag  06.2. 2022,  11:00 Uhr
6. Februar bis 27. März 2022
Hoesch-Museum, Eberhardstraße 12, 44145 Dortmund

 

2022_02_06_VernissageR.Neuhaus_0522 (© Peter Kocbeck)

Axt im Kopf

Es ist zum Kotzen
Denkt er an manchen Tagen
Dann ist seine Arbeit Vor Kohle die reinste Schinderei
Wie Trimmrad fahren in der Sauna
Ausgetrockneter Mund
Sein Schädel brummt

Sechs Stunden lang
Läuft ihm die Brühe
Den Rücken runter durch die
Kimme bis in die Stiefel

Zwei Flaschen Wasser
Kippt er sich auf einmal rein

Ihm ist als ob eine
Axt in seinem Kopf steckt

Zum Kotzen
Denkt er

Doch
Wer saufen kann
kann auch malochen

 

DSC0026ok
 

2022-HOESCH-Museum-Einladungskarte

Termine :: 2021

4. DADA und der Krieg  

04.12.2021, 19:00 Uhr
Langer August, Braunschweiger Str. 22
44145 Dortmund

Link dadado.eu

4. DADA und der Krieg

Geschichte , movement und Urbane Kunst
Mitarbeit von Uta.C. Schmidt und Richard Ortmann zum Katalog zur Ausstellung JazzWanne (1960-1966)
 

Ausstellung
Heimat Museum UNSER FRITZ

4.11.2021 bis 13.2.2022

UNSER-FRITZ-STR. 109 44653 Herne 2, Wanne-Eickel

Download Flyer

Geschichte , movement und Urbane Kunst

Das sound-archive spielt mit!!!
Premiere von Sounds of Dortmund in der Oper Dortmund!

Die öffentliche Premiere von Sounds of Dortmund findet am 25.09.2021 um 19.30 Uhr in der Oper Dortmund statt.
 

25.09.2021
Oper Dortmund

Link Sounds of Dortmund

150 Jahre "KARL" Hoesch:
Sounds in der ständigen Ausstellung im Hoesch-Museum.

2021 / 2022

Gibt es Leben auf diesem Planeten?
Ein interdisziplinär-interstellares Science Fiction-Logbuch der Zukunft, Abt. Ruhrgebiet.
Verschiedene Klangkompositionen

Link weltliteraturraumdortmundruhr

Sound-Ebene und Klanginstallation
Sound -Ebene und Klanginstallation für die Themeninsel in der Ausstellung "Karl Marx und der Kapitalismus" im Deutschen Historischen Museum, Berlin

vom 26.1.2022 bis 21.8.2022

Sounds aus dem Ruhr-Archive 
Für -Sound of Dortmund-
Ein Projekt des Schauspiels Dortmund
 

Live-stream:
Samstag 16.1.2021

https://www.theaterdo.de/

 
Veranstaltungen mit dem Schrottophon und alles über das Projekt Education finden Sie hier www.schrottophonie.de

Auftritte der Blaskapelle schwarz/rot Atemgold 09

Informationen über das Schlagwerk-Ensemble blau/rot Hammerschlag 04

Informationen zu www.bereckis-projekte-ortmann.de

Informationen zu MUSIC information and documentation center RUHR